Dienstag, 6. Juni 2017

Ein Päckchen

Stell Dir einmal vor, du packst Deine geheimsten Wünsche, Gedanken und Pläne zusammen in ein Päckchen. Wem würdest du dieses Päckchen überreichen. Wer wäre in Deinen Augen geeignet, so ein Päckchen nicht nur zu verwahren sondern auch auszupacken und somit Teil Deiner Gedanken, Wünsche und Pläne zu werden? Das müsstest Du Dir, und ich genauso, doch ziemlich genau überlegen, oder? Ich zumindest wüsste nicht viele Menschen in meiner Umgebung, denen ich das anvertrauen würde.

Gott macht das Gleiche: er packt seine tiefsten Wünsche, seine geheimsten Gedanken, seine Pläne in ein Päckchen und übereicht es…. MIR. Er nennt es seinen heiligen Geist, den Tröster.

Den hat Jesus schon seinen Jüngern versprochen, am Tag seiner Himmelfahrt. Der Heilige Geist ist dieses Päckchen, das ihnen Einblick und Verstehen schenken wird, das ihnen zeigen wird, sie sind Gottes geliebte Kinder. Es ist Gottes Geburtstagspäckchen an dich, das er für den Tag bereithält, an dem du dich dafür entscheidest, ein Leben mit ihm zu leben. Dann bekommst Du das Päckchen, in dem seine Wünsche, Gedanken und Pläne sind. Es ist ein Päckchen, das man nach und nach öffnet und immer wieder kommt Neues zum Vorschein. Wir werden wohl nicht alles verstehen und begreifen was darin ist, doch Stück für Stück werden wir Gott immer besser kennenlernen, immer mehr seine Geheimnisse verstehen. Wenn wir dieses Päckchen haben, dann wissen wir: Wir sind Gottes geliebte Kinder mit einer Wohnung in der Ewigkeit.

Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen